Riviera di Levante

Nach der Cinque Terre erreichen Sie die wunderschöne Riviera di Levante, wo die Berge steil zum Meer abfallen….

Levanto, Bonassola, Framura, Deiva Marina.
Das Dorf ist ein altes Lehen von Malaspina und Da Passano, bevor es 1229 in die Republik Genua überführt wurde. Levanto erhielt jedoch von der „Superba“ (= Genua, die Stolzen) zahlreiche Privilegien: Neben ihrem eigenen Statut verfügte sie auch über volle administrative Autonomie.
Der östliche Teil des Dorfes ist von einer Stadtmauer umgeben: Ein Besuch der Kirche Sant’Andrea ist empfehlenswert – ein wichtiges Beispiel der ligurischen Gotik; interessant sind auch die mittelalterliche Loggia aus dem Jahr 1264 (auf der Piazza del Popolo) und die Burg Sant’Andrea, die von der Malaspina im 11. Jahrhundert erbaut wurde.